Telefonnummer
Aktuelles
Recyclinghöfe und Service Center des WZV schließen am 24. November eine Stunde früher!
Personalrat, Betriebsrat und Geschäftsleitung bitten um Verständnis der Kunden
 
Die alljährliche gemeinsame Versammlung der Beschäftigten des Wege-Zweckverbandes der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) und des Tochterunternehmens WZV Entsorgung GmbH & Co KG findet am kommenden Freitag, den 24. November 2017, in Bad Segeberg statt. Die Tagesordnung, die nicht nur Berichte und Diskussionen zu aktuellen Themen des kommunalen Unternehmens, sondern auch die Ehrung langjähriger Mitarbeiter sowie die Begrüßung einer größeren Anzahl neuer Kollegen vorsieht, erfordert einen Beginn bereits um 17 Uhr. Um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein pünktliches Erscheinen zu ermöglichen, haben sich Verband- und Geschäftsleitung gemeinsam mit den Mitarbeitervertretungen entschieden, die Recyclinghöfe, Anlagen und das Service Center des WZV bereits um 16 Uhr zu schließen.

„Wir bitten unsere Kunden um Verständnis!“ ist der gemeinsame Wunsch von Joachim Schmalz, Vorsitzender des Personalrats des WZV, Ingo Weh, Vorsitzender des Betriebsrats der WZV Entsorgung und Jens Kretschmer, Verbandsvorsteher WZV und Geschäftsführer WZV Entsorgung. Die Profis in Orange von den Recyclinghöfen des WZV freuen sich darauf, die Kunden bereits am folgenden Sonnabend zu den gewohnten Service-Zeiten begrüßen zu dürfen.