Telefonnummer
Aktuelles
Der Frühlingsgarten – WZV unterstützt mit kostenfreier Strauchgutabfuhr
 
Auch wenn es aktuell noch ein wenig frisch ist, mit dem März kündigt sich der Frühling im Land an und bei den Gartenbesitzern steigt die Vorfreude auf das zweite Wohnzimmer im Freien. Nach dem langen Winter ist für die Saison jedoch stets einiges vorzubereiten.
Wenn die Sträucher und Hecken zurechtgeschnitten sind, bleibt manches übrig, was nicht in die Biotonne passt. Dafür steht den Kundinnen und Kunden im Kreis Segeberg noch bis zum 03. Mai die kostenfreie Strauchgutabfuhr zur Verfügung. Die Abholtermine sind in der Abfallinfo abgedruckt oder können unter wzv.de abgerufen werden. Pro Grundstück werden bis zu 3 m³ Strauchgut kostenfrei abgefahren. Mehrmengen können kostenpflichtig unter 04551 909 222 angemeldet werden. Wenn sich die Gemeinde dafür entschieden hat, wird direkt am Grundstück gehäckselt. Die dabei entstehenden Holzschnitzel können als Mulch im Garten verwendet werden.
Damit die Strauchgutsammlung gut funktionieren kann, hat die WZV-Einsatzleitung eine Bitte an die Kunden: „Sträucher, Zweige und Stämme dürfen nicht länger als zwei Meter sein und sollten den Durchmesser von zehn Zentimeter nicht überschreiten. Das Strauchgut sollte zum Abholtag gut sichtbar und in eine Richtung am Straßenrand aufgeschichtet liegen.“
Außerdem weist der WZV darauf hin, dass Laubsäcke oder jede andere Art von Grünabfällen nicht unter die kostenfreie Sammlung fallen und daher leider nicht mitgenommen werden können. In einigen Gemeinden ist im Aktionszeitraum auch die Selbstanlieferung auf einem der WZV-Recyclinghöfe möglich. Auch die Anmeldung hierfür kann unter der o.g. Telefonnummer oder online vorgenommen werden.

Das abgefahrene Strauchgut wird auf dem WZV Kompostplatz in Damsdorf zu Kompost verarbeitet.

Hier alle Termine und Aktionen zum Strauchgut im Überblick:
14.03.: Kisdorf, Wakendorf II ( und zus. Container /Standzeit 16.03. – 19.03.)
14.03. – 22.03.: Bad Segeberg
14.03. – 15.03.: Ellerau (Häckseln)
15.03.: Kattendorf
16.03.: Latendorf (Container/Standzeit 16.03. – 18.03.), Hüttblek
19.03.: Schmalensee (Häckseln)
19.03. – 20.03.: Itzstedt
20.03.: Neversdorf (Häckseln)
21.03.: Schmalfeld
22.03.: Klein Rönnau (Container/Standzeit 22.03. – 26.03.), Sievershütten, Groß Rönnau (Häckseln und zus. Container/Standzeit 23.03. – 26.03.)
23.03.: Oersdorf (und zus. Container/Standzeit 23.03. – 26.03.), Travenhorst (Häckseln)
26.03.: Borstel, Mönkloh, Hardebek, Weddelbrook (Häckseln)
26. – 28.03.: Bornhöved
27.03.: Gönnebek, Heidmühlen (Häckseln)
28.03.: Damsdorf, Stocksee, Kükels (Häckseln und zus. Container/Standzeit 29.03. – 02.04.)
29.03: Tarbek, Tensfeld, Bühnsdorf (Container/Standzeit 29.03. – 02.04.), Armstedt (Häckseln)
29.03. – 05.04.: Trappenkamp
03.04. – 05.04.: Rickling
03.04.: Todesfelde (Häckseln)
04.04.: Bimöhlen (Häckseln)
05.04.: Högersdorf (Häckseln)
06.04.: Fredesdorf, Traventhal, Krems II (Häckseln), Groß Niendorf (Container/Standzeit 06.04. – 08.04.)
07.04.: Westerrade (Häckseln)
09.04.: Oering, Großenaspe (Häckseln) 09.04. – 13.04.: Wahlstedt
10.04 – 11.04.: Nahe
11.04.: Glasau (Häckseln)
12.04.: Blunk ( Häckseln und zus. Container/Standzeit 12.04. – 16.04.)
13.04.: Dreggers (Häckseln)
14.04.: Schieren (Häckseln und zus. Container/Standzeit 13.04. – 15.04.), Bark/Bockhorn (Container/Standzeit 14.04. – 23.04.)
16.04.: Rohlstorf, Sülfeld (Ortsteil Sülfeld)
16.04. – 17.04.: Groß Kummerfeld, Klein Kummerfeld, Willingrade (Häckseln)
17.04.: Sülfeld Ortsteil Borstel, Hitzhusen
18.04.: Sülfeld Ortsteil Tönningstedt, Pronstorf (Diekhof, Eilsdorf, Strenglin)
19.04.: Pronstorf (Goldenbek, Reinsbek, Wulfsfelde)
19.04. - 20.04.: Seth, Lentföhrden
20.04.: Heidmoor (Häckseln), Klein Gladebrügge (Container /Standzeit 20.04. – 22.04.)
23.04.: Bebensee (Häckseln), Hartenholm, Seedorf (Hornsdorf, Hornsmühlen, Kembs, Liethkaten, Kuhlenbrook, Schlamersdorf, Weite Welt)
24.04.: Wensin, Seedorf (Seedorf, Berlin, Blomnath, Seekamp)
24.04. – 25.04.: Leezen (Häckseln)
25.04.: Kayhude
26.04.: Struvenhütten, Negernbötel (Häckseln)
27.04.: Geschendorf, Wakendorf I
30.04.: Weede (Häckseln)
02.05.: Stuvenborn, Wiemersdorf
03.05.: Fahrenkrug
 
Die Kollegen vom WZV entsorgen bereitgelegtes Strauchgut.
Birgit Henß und Asta Kegel haben sich günstigen Kompost für ihren Garten gesichert und freuen sich aufs Bepflanzen.