Telefonnummer
Klärteichmanagement
Für 100 gemeindliche Klärteichanlagen betreibt der WZV das Klärteichmanagement.
Dazu gehören:
 
regelmäßige Überwachungen, Wartung und Reparatur von technischen Klärteicheinrichtungen und Pumpstationen
Bewirtschaftung von gemeindlichen Klärwerken
 
Alle 10 – 15 Jahre müssen Klärteiche in der Regel entschlammt werden. Vom WZV sind bereits über 50 Klärteich entschlammt worden. Die Abwasser-Experten des WZV
 
führen Schlammspiegelmessungen durch
beraten die Kommunen
erstellen Angebote
organisieren die Entschlammung mit einem klärteichschonenden Verfahren
(Saugbagger mit 45-Meter-Kranausleger und Rühr-Saug-Pumpe)
sorgen für die Verwertung oder Beseitigung der Schlämme
 
Klärteichpumpe
nach oben