Telefonnummer
Strauchgut-Entsorgung
Der WZV holt Ihr Strauchgut in Containern, Absetzmulden oder BigBags ab.
Kleine Mengen nehmen wir am Tag der Bioabfallsammlung im Grünabfallsack mit.
Sie können Ihr Strauchgut auch zu den WZV-Recyclinghöfen bringen.

Der WZV bietet den Mitgliedsgemeinden Frühjahrs- und Herbstaktionen zur Strauchgutentsorgung an. In der Abfallinfo finden Sie die Termine für Ihren Wohnort.

Bitte beachten Sie: Je Wohngrundstück werden maximal drei Kubikmeter Strauchgut kostenlos entsorgt. Büsche, Sträucher, Äste, Zweige, Stämme dürfen nicht mehr als zwei Meter lang sein und nicht mehr als zehn Centimeter Durchmesser haben.
Wurzelballen, sperriger Heckenschnitt, Stauden, Laub, Gräser u.ä. werden nicht entsorgt. Bereitgelegte Mehrmengen müssen vorher beim WZV angemeldet werden, nur dann werden sie für 10,- EUR / m³ mitgenommen.

Tipp: Aufgeschichtetes Strauchgut und Laubhaufen im Garten sind ein Beitrag zum Umweltschutz. Sie bieten Insekten und Kleintierarten einen Schutz- und Lebensraum, besonders im Winter.
 
Absetzmulden
BigBags
Container
Recyclinghöfe
Verkaufstellen für Grün- und Restabfallsäcke
Abfallkalender
 
nach oben