Neuigkeiten Banner

Neuigkeiten

Neuigkeiten
WZV informiert: Haushaltsdaten noch nicht abgegeben? Jetzt einfach online erfassen

Der WZV arbeitet ständig daran, die Wünsche und Anliegen seiner Kund:innen umzusetzen und vor allem den Service stets zu verbessern.
Im Juni wurden alle Grundstückseigentümer im Kreis Segeberg angeschrieben und über die Einführung eines neuen Gebührenmodells zum 01.01.2023 informiert. Mit dabei: eine Abfrage zu den Haushalten und den gemeldeten ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
Jubiläums- und Rentenfeier beim WZV

Der WZV feierte am Montag den 27.06.22 nach langer Corona-Pause in einem geselligen Beisammensein ein 25-jähriges Dienstjubiläum und verabschiedete zwei langjährige Kollegen in den Ruhestand.

Volker Wiese wollte als junger Mann eigentlich Zimmermann werden, hat sich dann aber als 15-Jähriger einfach spontan beim WZV beworben. Er wurde sofort ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
Haushaltsbefragung durch den WZV: Warum, wieso, weshalb?

Alle Grundstückseigentümer bekommen in den nächsten Tagen Post vom WZV. Sie sind aufgefordert, die Zahl der Haushalte und die Zahl der dort gemeldeten Personen für ihre Grundstücke zurückzumelden.
Warum ist das nötig? Zum 01.01.2023 startet der WZV mit einem ganz neuen Gebührenmodell. Statt festen Tarifen kommen ein flexibles ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
Biotonnen-Kontrollen beim WZV - Vermieter aufgepasst

Aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen ist der WZV verpflichtet, noch stärker als bisher auf die Reinheit der gesammelten Bioabfälle zu achten, und führt deswegen seit Jahresbeginn stichprobenartige Kontrollen der Bioabfalltonnen durch. Finden sich Störstoffe wie Glas oder Metall in den Tonnen, werden Plastikmülltüten verwendet oder andere Fehlbefüllungen wie Hygieneartikel oder ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
WZV unterstützt bei der rechtssicheren Aktenvernichtung

Mit dem Jahreswechsel endet wieder die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für einige Unterlagen. Sowohl Gewerbebetriebe als auch Privatleute stehen dann vor der Entsorgungsfrage.
Bei sensiblen Daten ist Vorsicht geboten. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz sind bei der Entsorgung die DIN 66399 und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu beachten. Sieben verschiedene Sicherheitsstufen sind vorgegeben (Kleinteiligkeit geschredderter Akten). ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
Erster Spatenstich am Klärwerk Borstel

Die Herausforderungen kennen viele Gemeinden: die Technik der gemeindlichen Klärwerke ist veraltet und es sind weder die finanziellen noch die organisatorischen Mittel vorhanden, um das Thema zeitnah anzugehen. Auch das Klärwerk Borstel muss dringend saniert werden – nun erfolgt der erste Spatenstich für die Sanierung des fünfzigjährigen Klärwerkes.
In ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
WZV-Breitbandinitiative II: Der Bau für Glasfaserpioniere beginnt

Am 25.06.21 findet die Bauauftaktveranstaltung für den Breitbandausbau im Ausbaugebiet Trave-Land beim WZV statt.
Bereits in 2019 erfolgte die sehr erfolgreiche Vertriebsphase für das Ausbaugebiet Trave-Land. Die sogenannte WZV-Breitbandinitiative II (BB II) umfasst knapp 1000 Adressen, welche die Möglichkeit erhalten an das kommunale Glasfasernetz anzuschließen. Mit einer großartigen Vertriebsquote ... Mehr erfahren

Neuigkeiten
Richtige Entsorgung von Asbest und Dämmwolle

Im Umgang mit Asbest und KMF sind sich Laien häufig nicht richtig darüber im Klaren, wie diese Abfälle direkt nach dem Ausbau verpackt werden müssen, damit ein gesundheitsunschädlicher Transport und eine fachgerechte Selbstanlieferung auf den Recyclinghöfen möglich ist. Aus diesem Grund empfiehlt es sich in den meisten Fällen, den ... Mehr erfahren